Aviation

Terminal 1 am Flughafen München wieder offen

Flughafen Muenchen Terminal 1

Das Terminal 1 am Flughafen München ist heute teilweise wieder in Betrieb genommen worden. Das wird in der wieder stetig wachsenden Anzahl an Flugverbindungen begründet. Den Fluggästen stehen zunächst drei der insgesamt fünf Terminalbereiche – nämlich die Module C, D und E – zur Verfügung.

Wie ein Flughafensprecher mitteilte, bleiben Aufgrund der geringen Nachfrage vorerst die Flughafen Lounges World und Europa geschlossen. Die meisten im Terminal 1 ansässigen Fluglinien kehren mit der heutigen „Wiedereröffnung“ in ihre bekannte Umgebung zurück, darunter Air France, Iberia, Finnair, KLM und British Airways. Lediglich die Eurowings, Qatar Airways, Tuifly, SunExpress und Pegasus Airlines bleiben zunächst noch im Terminal 2 des Münchner Flughafens. Der Check-in für alle Flüge dieser Fluggesellschaften findet weiterhin im Zentralbereich Z statt.

Flughafen München Terminal 1

Betrieb unter strengen Hygienemaßnahmen

Vor der heutigen Wiedereröffnung wurde das Passagiergebäude so ausgestattet, dass es den besonderen Anforderungen der Fluggastabfertigung in Zeiten der Corona-Pandemie entspricht. So wurden unter anderem 6.000 Bodenmarkierungen entlang der Passagierwege sowie 2.500 Abstandsmarkierungen auf Sitzflächen angebracht und über 300 Hygieneschutzwände installiert. Wie im Terminal 2 gilt auch im Terminal 1, dass alle Reisenden beim Betreten des Gebäudes und während ihres gesamten Aufenthaltes dort eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. 

Alle Infos zu den aktuellen Corona Maßnahmen am Flughafen findet ihr hier

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!