Seit über zwei Jahren ist die Amex Platinum Card unser treuer Reisebegleiter. Denn neben den unzähligen Status Vorteilen sind vor allem die Versicherungspakete sehr interessant. Jeder, der viel und gerne auf Reisen ist, sollte sich diese Karte anschauen. So viel sei schon gesagt, diese haben uns im Nachhinein bereits eine Menge Geld gespart. 🙂

Wenn es darum geht, die ganzen Vorteile und Möglichkeiten aufzuzeigen, die ihr mit der Karte habt, könnte man sicherlich ein ganzes Buch darüber schrieben. Hier geht es mir aber darum, meine Amex Platinum Card Erfahrungen mit euch zu teilen und welche Vorteile ich in der Zeit mit der Karte genutzt habe.

Die Vorteile

Die Karte kommt mit einer ganzen Menge an Statusvorteilen und Leistungen:

Amex Platinum Card Versicherungen

Eine Übersicht der Versicherungsvorteile, die ihr mit eurer Amex Platinum Kreditkarte bekommt. Diese erhaltet ihr, wenn ihr die Reise, den Flug, den Mietwagen etc. mit eurer Kreditkarte bezahlt habt.

Die kompletten Versicherungsbedingungen findet ihr under diesem Link: https://www.americanexpress.com/content/dam/amex/at/legal/Platinum_Versicherungsbedingungen

 

Meine Amex Platinum Card Erfahrungen

Lounge Zugang

Für mich immer noch der wichtigste Vorteil ist der Lounge Zugang mit dem Priority Pass. Unabhängig von einer Airline eine Lounge zu nutzen, macht eine Reise deutlich angenehmer machen.

In Deutschland bekommt ihr mit eurer American Express Platinum Card bei Flügen mit der Lufthansa Group, je nach Reiseklasse, auch Zugang zu den Lufthansa Business und Senator Lounges am Flughafen München und Frankfurt. Weiter bekommt ihr Zugang zu den zwölf exklusiven Centurion Lounges inklusive Begleitperson und natürlich stehen euch weltweit alle 1.300 Priorty Pass Lounges zur Verfügung.

Amex-Centurio-Lounge

Beantragt ihr auch die kostenlose Partnerkarte, dann habt ihr die Möglichkeit, sogar mit bis zu vier Personen die Lounge zu besuchen. Das ist besonders interessant, wenn ihr mit eurer Familie unterwegs seid.

Erfahrung mit den Versicherungen

Gleich im ersten Jahr konnte die Karte zeigen, was sie kann 🙂 . Dank der geleisteten Entschädigungen hat sich die Jahresgebühr für uns schon auf Jahre hin ausgezahlt.

Wir waren auf dem Rückweg von Bali, als unsere Koffer auf dem letzten Flugsegment von Frankfurt nach München verloren gingen. Nach der Meldung bei der Fluglinie haben wir den Verlust bei American Express angezeigt und wenige Wochen später wurde schnell und unbürokratisch aus der Reisegepäckversicherung das Geld ausgezahlt. Für drei verloren gegangene Koffer hat uns die Versicherung inklusive Inhalt 7.900€ erstattet.

Attraktive Versicherungsvorteile mit der Amex Platin Card
Attraktive Versicherungsvorteile mit der Amex Platin Card

Ein paar Monate später ging es für uns nach Moskau. Hier wurden unsere Koffer in München nicht verladen und wir mussten einen Tag warten. Hier konnten wir die Gepäckversicherung nutzen und pro Person für bis zu 400€ einkaufen gehen. Erschwerend hinzu kam, dass in Moskau in keiner der Geschäfte die Karte akzeptiert wurde. Dennoch erstattete American Express alle Belege nach unserer Reise. Das hatte uns sehr beeindruckt.

Als Versicherer hinter der Amex steht die AXA. Habt ihr einen Schaden, könnt ihr alles online über ein Portal einreichen.

200€ Reiseguthaben

Jedes Jahr steht euch ein Reiseguthaben von 200€ zur Verfügung, dass ihr für Mietwagen, Flüge und Übernachtung einlösen könnt. Damit habt ihr bereits fast ein Drittel der Jahresgebühr wieder “drin”. Wir haben unser Guthaben bisher ausnahmslos bei Fluglinien ausgegeben und dabei Flüge mit Aegean und Bangkok Airways gebucht. Die Tarife waren identisch mit denen der Airlines.

Bucht mit dem Reiseguthaben von 200€ z. B. Flüge mit Aegean Airlines
Bucht mit dem Reiseguthaben z. B. Flüge mit Aegean Airlines

Mietwagen Status Hertz

Meldet ihr euch für den Status bei Hertz an, dann bekommt ihr automatisch den “Five Star”, die zweit beste Statusstufe im Hertz Gold Rewards Programm. Damit konnte ich mir bisher immer gute Upgrades sichern und mit der eigen American Express Platinum Rate, kann man sogar ein paar Euro auf die Mietwagen Buchung sparen.

Fahrzeug Upgrades dank Hertz Five Star Status mit der Amex Platinum Card
Fahrzeug Upgrades dank Hertz Five Star Status mit der Amex Platinum Card

Gold Status bei Hilton

Mit der Amex Platinum Card gibt es in insgesamt 6 Hotels einen Status (Marriott, Melia, Radisson, GHA, Hilton und Shangri-La). Ich sehe den größten Mehrwert bei Hilton. Denn mit dem Goldstatus könnt ihr z. B. das Frühstück gratis bekommen und das auch in den Luxusmarken wie Conrad oder Waldorf Astoria.

Hilton Gold Status mit der American Express Platinum Card.
Hilton Honors Gold Dank der Amex Platinum Card – Kostenloses Frühstück z. B. auch im Conrad Bali

Darüber hinaus hatte ich auch immer eine sehr gute Upgrade Quote. Fast die Hälfte aller Buchungen führte in die Executive Etage, bei der dann der Zugang zur Lounge inklusive ist.

Exklusive Vorteile bei Fine Hotels und Restorts

Unabhängig von einem Status trotzdem viele Vorteile in einem Hotel genießen? Das geht mit Fine Hotels und Resorts. Hier bekommt ihr das Frühstück inklusive, ein garantiertes Zimmer-Upgrade sowie einen 100 USD Guthaben für das Hotel. Das könnt ihr z. B. für Spa Anwendungen oder aber auch an der Bar einlösen. Über ein ähnliches Programm haben wir so schon im Walldorf Astoria Berlin geschlafen und sehr gute Erfahrungen gemacht.

Exklusive Vorteile in Luxus Hotels mit eurer Amex Platinum Card
Exklusive Vorteile in Luxus Hotels mit eurer Amex Platinum Card

First Class Flug dank Punktetransfer

Der große Vorteil im Membership Rewards Programm liegt ganz klar in der Möglichkeit, die gesammelten Punkte in Meilen zu tauschen. Die Punkte lassen sich meist im Verhältnis 5:4 in Meilen bei British Airways, SAS, Air France, Delta, Emirates, Etihad, Singapore Airlines, usw. eintauschen.

Qatar Airways First Class Flug dank Punktetransfer mit Amex
First Class fliegen dank Amex Membership Rewards Punktetransfer

Ich habe mir 2019 den Traum erfüllt und einen Teil meiner Punkte in Meilen bei British Airways eingetauscht und mir damit meinen ersten First Class Flug gebucht. In dem Qatar Airways Airbus A380 flog ich von Doha nach Frankfurt. Es war ein unglaubliches Erlebnis und anstatt mehrere Tausend Euro dafür zu zahlen, waren lediglich 51.500 Avios (Meilen) und 112€ Steuern und Gebühren dafür fällig.

Entschädigung während Corona

Dieses Jahr war es schwierig alle Vorteile der Karte zu nutzen. American Express hat allerdings sehr viel getan, damit auch während der Coronazeit die Platinum Karte attraktiv bleibt. Zum einen gab es 41.250 Punkte als Entschädigung, dann 225€ Shopping Guthaben und zu guter Letzt sogar noch doppelte Punktegutschrift. Somit gab es bis zu 2,5 Punkte je ausgegebenen Euro. Das war wirklich eine super Aktion.

Fazit

Eingangs habe ich ja die Frage gestellt: Lohn sich diese Karte? Kurz und knapp: Ja, ich habe mit der Amex Platinum Card nur gute Erfahrungen gemacht und kann sie jedem empfehlen, der viel und gerne reist.

Bei ausgewählten Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach einem erfolgreichen Kauf eine Kommission ausgezahlt.

Geschenke für AvGeeks

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kurzer Besuch im Cockpit nach der Landung
Egal ob zum Frühstück nach Abu Dhabi, im Cockpit eines Boeing Frachters nach Bangalore oder für einen Coconut Mojito in die Karibik – ich reise frei nach dem Motto “Der Weg ist das Ziel”. Mein zweites Zuhause ist der Flughafen München, den ich auch gerne besuche ohne wegzufliegen. Schön, das ihr hier seid!

Kreditkarten Empfehlung

Alle Infos zu Kreditkarten

Instagram

Melde dich hier für Neuigkeiten an