Aviation

Lufthansa Boeing 747 Guide – Auf welchen Strecken fliegt der Jumbo Jet

Lufthansa Boeing 747 Guide

Sie ist ohne Zweifel die Königin der Lüfte und wir haben Glück, dass Lufthansa neben British Airways der aktuell größte Betreiber dieses Modell ist. In diesem Guide zeige ich euch auf welchen Routen die Lufthansa Boeing 747 eingesetzt wird. Lufthansa ist Boeing und dem Jumbo Jet treu. Bis auf die 747SP und die -300 Version waren alle anderen Typen im Einsatz. Laut dem Portal airfleets.net waren über die Jahre 88 Flugzeugtypen im Einsatz, darunter auch Vollfrachter und Kombi Versionen.

Lufthansa Boeing 747-400

Von einst 31 Exemplaren befinden sich aktuell 13 Maschinen im Einsatz, die zwischen 17 und 23 Jahre alt sind. Die D-ABVO mit Taufnamen „Mühlheim an der Ruhr“ ist derzeit die Älteste und wurde im Mai 1996 ausgeliefert.  Die D-ABTL ist das neuste Flugzeug der 400er Serie und steht seit Februar 2002 im Dienst. Die D-ABVM mit dem Taufnamen „Kiel“ trägt bereits das neue Lufthansa Farbkleid durch die Welt.

Lufthansa Boeing 747-400 in Frankfurt

Lufthansa Boeing 747-400 in Frankfurt

Lufthansa fliegt die Boeing 747-400 in zwei unterschiedlichen Kabinen Layouts, die sich vor allem in der Größe der Business Class unterscheiden: Variante 1 (53C / 32E / 308M) Seatmap sowie Variante 2 (67C / 32E / 272M) Seatmap. Nachdem im Upper Deck früher einmal 16 Plätze in der First Class Platz fanden, verzichtet die deutsche Airlines in dieser Version mittlerweile ganz darauf.

Auf folgenden Routen wird die Lufthansa Boeing 747-400 eingesetzt: 

LH 422 / 423   Frankfurt – Boston
LH 426 / 427   Frankfurt – Philadelphia
LH 446 / 447   Frankfurt – Denver
LH 464 / 465   Frankfurt – Orlando
LH 470 / 471   Frankfurt – Toronto
LH 490 / 491   Frankfurt – Seattle
LH 492/ 493   Frankfurt – Vancouver

LH 500 / 501   Frankfurt – Rio de Janeiro

LH 712 / 713   Frankfurt – Seoul
LH 732 / 733   Frankfurt – Shanghai
LH 756 / 757   Frankfurt – Mumbai

Ab dem Sommerflugplan 2020 ersetzt die Boeing 747-400 den Airbus A380 auf der Frankfurt – Delhi Rotation sowie den A340-600 auf der Frankfurt – Hong Kong Linie. Im Gegenzug werden Philadelphia und Shanghai wieder mit Airbus A340-600 angeflogen.

Lufthansa Boeing 747-8

Als Erstkunde übernahm Lufthansa die größte Jumbo Jet Version im April 2012. Mit Einführung dieses Typs zog auch eine neue Business Class ein. 19 Flugzeuge sind derzeit im Einsatz, darunter wird auch die längste Route im Strecken Netz nach Buenos Aires damit bedient.

Lufthansa Boeing 747-8 in Johannesburg D-ABYK "Rheinland-Pfalz"

Lufthansa Boeing 747-8 in Johannesburg D-ABYK „Rheinland-Pfalz“

Lufthansa Boeing 747-8 "1.500th Boeing 747" D-ABYP "Nordrhein-Westfalen"

Lufthansa Boeing 747-8 „1.500th Boeing 747“ D-ABYP „Nordrhein-Westfalen“

Wie auch bei der 400er Serie, fliegt die „Strich 8“ in zwei Layouts, davon eine sogar mit sage uns schreibe 96 Plätzen in der Business Class: Variante 1 (8F / 92C / 32E / 208M) Seatmap; Variante 2 (8F / 80C / 32E / 244M) Seatmap

Auf folgenden Routen wird die Lufthansa Boeing 747-8 eingesetzt: 

LH 400 / 401   Frankfurt – New York JFK
LH 402 / 403 Frankfurt – New York EWR
LH 418 / 419   Frankfurt – Washington D.C.
LH 422 / 423   Frankfurt – Boston
LH 430 / 431   Frankfurt – Chicago ORD
LH 432 / 433   Frankfurt – Chicago ORD
LH 440 / 441   Frankfurt – Houston
LH 450 / 451   Frankfurt – Los Angeles
LH 498 / 499   Frankfurt – Mexico City

LH 506 / 507   Frankfurt – Sao Paulo
LH 510 / 511   Frankfurt – Buenos Aires
LH 572 / 573   Frankfurt – Johannesburg

LH 716 / 717   Frankfurt – Tokyo HND
LH 728 / 729   Frankfurt – Shanghai
LH 754 / 755   Frankfurt – Bangalore
LH 796 / 797 Frankfurt – Hong Kong

Die Taufnamen dieser Boeing 747 Version bezieht sich, bis auf ein Parr Ausnahmen, fast ausschließlich auf unsere Bundesländer. Dabei ist die „Saarland“ (D-ABYO) gleichzeitig auch die 75. jemals an Lufthansa ausgelieferte 747. Und die „Nordrhein-Westfalen“ (D-ABYP) sogar die 1.500 jemals gebaute Boeing 747.

Die Kabine

Angeordnet in einer 3-4-3 Konfiguration ist die Economy Class im Jumbo Jet auf dem Stand von 2010, als der erste A380 in die Flotte kam. Auch wenn die Sitze ganz bequem sind, ein neues Inflight Entertainment wie z. B. im Airbus A350 täte der 747 auch ganz gut.

Lufthansa Boeing 747 Economy Class

Lufthansa Boeing 747 Economy Class

Die aktuelle Business Class wurde mit Einführung der „Strich 8“ im Jahr 2012 eingeführt. Nach derzeitigen Plänen soll 2021 mit Einflottung der Boeing 777-9 ein neues Produkt (hier ein Blick hinter die Kulissen) eingeführt werden. Die Business Class der Boeing 747 findet man sowohl im Upper Deck, als auch auf dem Main Deck. Ein kleiner, aber durchaus wichtiger Unterschied zwischen beiden Jumbo Jet Varianten ist, dass Lufthansa in einer 2-3-2 Konfiguration in der – 400 fliegt.

Lufthansa Boeing 747 Business Class im Upper Deck

Lufthansa Boeing 747 Business Class im Upper Deck

Die wohl besten Plätze (bis auf das Cockpit 🙂 ) findet ihr in der Nase der Boeing 747-8. Nur acht Personen haben hier Platz. Warme Farben, ein großes Bad und eine extra gedämmte Kabine sorgen neben dem Service, für ein besonderes Flugerlebnis. Für mich immer noch ein absoluter Traum, den ich mir hoffentlich bald erfülle.

Lufthansa Boeing 747 First Class

Lufthansa Boeing 747 First Class

Die Zukunft

Im Jahr 2025 wird Lufthansa die Boeing 747-400 Teilflotte ausgemustert und durch die Boeing 777-9 ersetzt haben. Die moderne und effizientere Variante, die 747-8, wird wohl auch nach dem Jahr 2025 in der Flotte verbleiben. Das sind zumindest die Informationen, die auf dem Lufthansa Kapitalmarkt Tag Anfang Juli geteilt wurden. Wir werden sehen 🙂

Auch lesenswert:

Meine Lieblings Lufthansa Boeing 747 Doku

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.