Planespotting am Atlanta Airport

Planespotting am Atlanta Airport ist gar nicht so leicht. Der Flughafen ist unglaublich groß und es gibt viel Verkehr. Hier die richte Position zu finden hat ein wenig gedauert.

Im September 2016 haben wir einen Abstecher in die USA gemacht, genauer gesagt in den Südosten der USA. Am Abend vor dem Rückflug habe ich eine kleine Tour um den Flughafen unternommen und nach der besten Stelle zum Planespotten geschaut :-). An der Sullivan Rd. zwischen Runway 10 und 9 bin ich fündig geworden. Das Abendlicht der Sonne hat für eine schöne Stimmung gesorgt. Ich habe mich vor allem über die zahlreichen Boeing 757 gefreut.

Planespotting am Atlanta Airport aus dem Sheraton Hotel

Für die letzte Nacht in Atlanta haben wir uns im Sheraton Atlanta Airport eingenistet. Die Aussicht vom Hotel auf den Flughafen ist überwältigend! Aus der Hotellounge hat man einen sensationellen Blick auf die landen Flugzeuge, die teilweise zu dritt parallel landen. Aus unserem Zimmer kann man die Runway 10 ganz gut sehen, leider ist am Morgen nicht so viel Verkehr.

Planespotting am Atlanta Airport aus dem Terminal

Die letzte Station meiner kleinen Spotter Tour am Flughafen Atlanta ist aus dem Terminal selbst. Die Zeit bis zu unserem Abflug nach Toronto haben wir im United Club überbrückt. Dieser ist „über“ dem Terminal gebaut und man kann von dort wunderbar das Geschehen auf dem Vorfeld überblicken.

Ich hoffe es hat euch gefallen. Habt ihr auch schon Planespotting am Atlanta Airport betriben und kennt vielleicht noch bessere Orte?

0

6 Comments

  1. Manuela P.

    2. August 2017 at 5:53

    Wow das nenne ich ja mal tolle Fotos. Man fühlt sich mittendrin im mächtigen Airport. Klasse das du uns daran teilhaben lässt. Die Logistik die dahinter steckt muss schon irre sein….

  2. Sigrid Braun

    2. August 2017 at 8:34

    Tolle Fotos kann man in Las Vegas und auch Los Angeles machen. Dort sieht man Flugzeuge, die zu einem bestimmten Anlass anders lackiert sind . Ich bekommen schon immer mal solche Flugzeuge vor die Linse aber bin kein Spotter. Ich wurde auch in Los Angeles vom Flughafenpersonal sehr oft darauf hingewiesen, dass fotografieren verboten ist.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Rob

      2. August 2017 at 14:47

      Oh ja vor allem LAX ist toll! Ich liebe den In ’n‘ Out Burger und von dort hat man einen genialen Blick auf die Flugzeuge. Bei meinem letzten Besuch in Chicago kam die Polizei, als ich mit einem Freund Bilder von Flugzeugen gemacht habe 🙂
      Beste Grüße Rob

  3. Jasmin

    2. August 2017 at 20:04

    Die Bilder sind ja richtig toll. 🙂 Da hätte ich auch gerne zugeschaut wie die Flieger landen und starten.

    LG Jasmin

  4. Katalin

    4. August 2017 at 14:02

    Erinnerst mich an einem guten Freund, mit dem ich ab und zu auch arbeite. Der hat ein App, und wenn wir gewöhnlich bei einem Glas Wein alles besprechen (früher oft in Frankfurt als Verkehr gab es genug) nahm er sein Handy und fragte mich, weißt Du woher und wohin der Flieger da oben unterwegs ist, und was für eine Maschine es ist und und und 🙂 und diese Daten las er mir dann aus dem App 🙂
    Katalin

    1. Rob

      6. August 2017 at 21:52

      Ja die App ist super! 🙂 und vor allem gibt es in Frankfurt sehr viel zu sehen!!

      Liebe Grüße Rob

Leave a Reply