Budapest mit Air Berlin

Ein sehr attraktives Angebot von Air Berlin gab den Anstoß für diesen Tagesausflug nach Budapest. Für 68€ Hin- und Rückflug macht man alles richtig, obendrein wird man mit 1000 Meilen belohnt. Am 06.09.2015 hieß es früh aufstehen.

Mit dem Bus fahren meine Frau und ich von Charlottenburg nach Berlin Tegel und überbrücken die Zeit bis zum Abflug in der Air France Lounge. Die Aussicht ist gut, das Frühstück schmeckt und die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Los gehts heute im Baumarkt, dem Terminal C. An dem Gold Schalter von Air Berlin haben wir noch unsere Sitzplätze ändern lassen.

TXL-BUD / AB8262 / Boeing 737-700 / D-AGEC / 7F

Das einsteigen erfolgt direkt über das Vorfeld und in wenigen Schritten sind wir auf unseren Plätzen 7 E und F. Die 737 ist komplett ausgebucht und bis alle ihre Plätze haben dauert es.Wir starten heute Richtung Osten und fliegen an Köpenick weiter nach Dresden/ Prag und schließlich nach Budapest. Die Flugzeit beträgt eine Stunde und zehn Minuten. Zu den Getränken wir zusätzlich ein Rosinenbrötchen oder eine Laugensatnge gereicht.

Nach einer Stunde in der Luft drehen wir hinter Budapest und setzen zur Landung an. Als wir zum Terminal rollen werden wir schon von einer Schulklasse erwartet.Mit dem Bus fahren wir vom Flughafen zur nächsten U-Bahnstation. Wer an historischen Schienenfahrzeugen interessiert ist, der ist in Budapest genau richtig 🙂  Wer die Bahnhöfe und die Züge betritt, der reist etliche Jahrzehnte in die Vergangenheit. Insgesamt dauert die Fahrt gute 45 Minuten bis ins Stadtzentrum.

Budapest

Wir steigen in Kálvin tér aus und laufen durch die Straßen. Wir versuchen uns zu orientieren, das letzte mal, waren wir vor zwei Jahren hier. Mit etwas Glück finden wir auch unser Lieblings Bistro wieder.

Kleine Donaufahrt

Die Sonne brennt, heute sind es knapp 30 Grad, und noch immer wissen wir nicht genau wo wir sind. Als ein Sightseeing Bus zu sehen ist, fragen wir nach einer Karte. Jetzt, wo wir einen Überblick haben, fahren wir mit der Straßenbahn, auf die andere Seite der Donau zu Gellért Hotel. Von hier steigen wir auf das Schiff um und lassen uns Fluss aufwärts zum Parlamentsgebäude fahren. Von der Donau aus hat man einen tollen Blick auf die Stadt und das Schiff ist mit im Ticketpreis enthalten.

Mittagspause in Budapest

Als wir vor zwei Jahren Budapest über Ostern besuchten, haben wir ein kleines italienisches Bistro kennen und lieben gelernt. Erklärtes Ziel für uns war heute das Bistro wieder zu finden – und es hat geklappt. Bei den hochsommerlichen Temperaturen, brauchte es erst mal wieder eine hausgemacht Limonade um wieder auf Touren zu kommen. Danach frische Pasta Siziliano und was rundet ein Besuch bei Italiener besser ab als ein Cappuccino und Tiramisu?

Nach dem guten Mittag drehen wir noch eine kleine Runde durch die Nachbarschaft und treffen dabei auf Ronald Reagan. Nach einem schattigen Plätzchen auf einer Bank laufen wir wieder Richtung Fußgängerzone.

Rückkehr zum Flughafen

Für die letzte Stunde setzten wir uns in ein Café und genießen unser Leben. Allmählich ziehen dunkle Wolken auf und es beginnt zu regnen. Die kühle Luft tut gut. Als der Regen nachlässt, nutzen wir die Gunst der Stunde und laufen zur Metro Station. Auf einmal beginnt es heftig zu donnern an und es schüttet wie aus Eimern, zusätzlich fallen daumengroße Hagelkörner auf die Erde. Rechtzeitig schaffen wir es in den Untergrund.

Als wir wieder in Köbanya-Kispest ankommen und in den Flughafenbus umsteigen wollen, konnte ich es mir nicht nehmen lassen die Ikarus Busse zu fotografieren. Lange Zeit hat mich so ein Bus noch in die Schule gefahren. Wir steigen in den (Volvo) Bus ein und fahren zu Flughafen, es regnet immer noch so heftig, dass der Regen in den Bus durch drückt und sich viele Pfützen sammeln.

Skycourt Lounge Budapest

Bis wir zurück nach Berlin fliegen können, dauert es noch gute zwei Stunden. Als Topbonus Gold können wir die Skycourt Lounge nutzen. Diese Lounge wird eigentlich von allen Airlines genutzt.

Flughafen Budapest

Flughafen Budapest

Was soll man zu dieser Lounge sagen? Es war relativ ruhig, dadurch das sie nur zur Hälfte besetzt war und das die Sessel sau bequem waren. Es gab ein paar Softdrinks und drei Flaschen Spirituosen und ein wenig Wein. Das Essen war eine Mischung aus Blätterteig mit Dings. Die Kuchen waren ganz okay.

BUD-TXL / AB8267 / Boeing 737-700 / D-AHXF / 21F

Zehn Minuten vor Boarding laufen wir aus der Lounge los und stellen uns ans Gate. Nachdem wir schon zwanzig Minuten über der Boarding Zeit waren und schon mehrere Personen den Counter aufgesucht hatten und nach den Grund fragten, wurde die Abflugzeit um eine Stunde verschoben. Grund dafür war ein Gewitter über dem Flughafen, deshalb konnte das Flugzeug auch nicht betankt werden.

Air Berlin Boeing 737-700 D-AHXF

Air Berlin Boeing 737-700 D-AHXF

Als das Boarding freigegeben wurde, stürmten alle los. dann wurde auch nicht mehr auf Priority Boarding geachtet. Wir laufen bis an das Ende der 737 und nehmen platz. Der Kapitän meldet sich und verspricht einen wackeligen Start

Diese Aussicht….

Der Start erfolgt und wir passieren die Ausläufer des Gewitters und wie versprochen war es schön wackelig…hoch, runter…hoch, links…runter. Aber nach ca. zehn Minuten war alles vorbei und man hatte einen genialen Ausblick aus dem Fenster.

 Ich kann von dieser Aussicht einfach nicht genug bekommen, darum fliege ich gerne!

Anflug Auf Tegel

Die Crew war ausgesprochen nett und so vergeht auch eine Stunde Flug wieder wahnsinnig schnell. Der Anflug erfolgt über den Wannsee in Richtung Osten und schon haben wir, leider viel zu schnell, wieder festen Boden unter den Füßen.

Ein toller Tag geht zu Ende. Die Sonne und Air Berlin sagen auf wiedersehen und bis bald.

Air Berlin Berlin Tegel Terminal C

Air Berlin Berlin Tegel Terminal C

0

23 Comments

  1. Jasmin

    25. April 2017 at 11:55

    Welch ein schöner Artikel und Budapest steht auf jeden Fall noch auf meiner „Places to be“-Liste und will erkundet werden. Ich finde das Lebensgefühl in Ungarn irgendwie total anders als hier und Deine Beschreibung und Fotos machen noch meeeeehr Lust auf diese Stadt.
    Danke für den Einblick! <3

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:00

      Halo liebe Jasmin,

      es war unser zweiter Besuch in Budapest, einfach weil die Stadt so toll ist! Die Menschen sind locker, das Essen ist klasse und vor allem auch sehr günstig :-). 2013 waren wir auch in einer Therme und das hat auch sehr viel Spaß gemacht. Du musst da unbedingt hin!

      Liebe Grüße Lia

  2. Sarah

    25. April 2017 at 12:00

    Wow die Bilder machen richtig Lust auf die Stadt! Würde am liebsten direkt los fliegen 🙂

    Liebste Grüße

    Sarah/ http://sarahshopaholicc.blogspot.de/

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:01

      Hallo liebe Sarah,

      die Stadt lädt wirklich zu einem Kurzbesuch ein, also pack deine Sachen 🙂

      Liebe Grüße Lia

  3. Yulice

    25. April 2017 at 12:05

    Wirklich schöne Bilder, da bekommt man Reiselust 🙂
    Grüße Yulice

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:01

      Jaaaaaa 🙂 Wir waren auch schon zweimal dort, einfach weil es so schön ist!
      LG Lia

  4. Luise

    25. April 2017 at 12:06

    Huhu 🙂 Ein sehr schöner Beitrag! Man kriegt bei deinen Beschreibungen fast das Gefühl dabei gewesen zu sein 😀
    Ich habe Budapest für mich noch nie so richtig als Reiseziel in Betracht gezogen, aber bei diesen Bildern hat es sich ganz schnell geändert. Diese Architektur ist ja der Wahnsinn!
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag!
    Liebste Grüße
    Luise von dem Blog Falubeli

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:03

      Hallo liebe Luise,

      das freut mich sehr zu hören! Budapest ist definitiv eine Reise wert. Ich mag auch sehr den Charme der alten Stadt.

      Liebe Grüße Lia

  5. Avaganza

    25. April 2017 at 12:37

    Budapest ist eine wunderschöne Stadt und immer eine Reise wert! Wie immer ein netter Blogpost mit schönen Fotos <3! Ich liebe auch Kurztrips innerhalb von Europa und solche Schnäppchen kann man sich einfach nicht entgehen lassen.

    Sonnige Grüße und ich bin schon gespannt auf das nächste Reiseziel!
    Verena

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:04

      Hallo Liebe Verena,

      vielen Dank! Da hast du vollkommen Recht 🙂

      Liebe Grüße zurück, leider aus dem verregneten München
      Lia

  6. Natalie

    25. April 2017 at 12:40

    Das ist ja mal ein wirkliches Schnäppchen! Budapest steht auf jeden Fall auch noch auf meiner Reiseliste. Danke für den gelungenen Beitrag und die schönen Bilder.

    Viele Grüße aus Hamburg.

    Natalie

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:05

      Hallo liebe Natalie,

      das freut mich sehr zu lesen 🙂

      Liebe Grüße aus München
      Lia

  7. Natascha

    25. April 2017 at 13:12

    Super Beitrag und sehr schöne Fotos 😀 Sieht so aus, als würde sich ein Besuch in Budapest echt mal noch lohnen 😉

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:06

      Hallo liebe Natascha,

      es lohnt sich! Also pack deine Sachen und los! 😀

      LG Lia

  8. Frank Tuchscheerer

    25. April 2017 at 13:24

    Tolle Bilder, toller Beitrag…da ich noch nie da war, habe ich das mit sehr viel Interesse gelesen. Macht Lust auf Reisen, danke.
    LG Frank

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:07

      Hallo Frank,

      vielen Dank für das Kompliment! 🙂

      LG Lia

  9. Christin

    25. April 2017 at 14:11

    Beeindruckende Bilder! Habe mir schon länger mal vorgenommen, nach Budapest zu reisen, was ich nun endlich mal in Angriff nehmen sollte.

    Liebe Grüße,
    Christin von https://nochedeverano.com

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:09

      Hallo liebe Christin,

      vielen Dank! 😀 Du solltest definitiv deine Sachen packen und nach Budapest fliegen. Ein verlängertes Wochenende bietet sich förmlich dafür an.

      Liebe Grüße Lia

  10. Danie

    25. April 2017 at 14:36

    Budapest ist eine wunderschöne Stadt.

    Ich liebe ja Städtetripps, für uns gehts dieses Wochenende nach Bayern Wellnessen und vl. Bayernpark und in drei Wochen dann nach Venedig, Italien 🙂

    LG Danie von http://www.daaaniieee.at

  11. Denise

    25. April 2017 at 20:18

    Ich bin tatsächlich noch nie nach Budapest gekommen weil ich immer an die lange Fahrt gedacht habe aber nie daran, dass man mit dem Flieger so schnell dort ist und das mit Air Berlin ja auch noch richtig günstig!
    Danke für die tolle Idee!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:15

      Für Budapest lohnt sich auch die etwas länger Anfahrt, auch wenn ich auch nicht so gerne lange Strecken im Auto fahre.
      Es ist von dir sogar kürzer, als von uns nach Berlin 🙂

      Liebe Grüße Lia

  12. Fabian Aschauer

    25. April 2017 at 21:27

    Ich war erst einmal in Budapest aber es wäre mir immer wieder die Reise wert 🙂 Eine tolle Stadt!

    Die Fotos sind echt der wahnsinn 🙂
    Liebe Grüße,
    Fabian

    1. Lia

      25. April 2017 at 22:16

      Hallo Fabian,

      da hast du vollkommen Recht! Ich würde auch gerne wieder hin, vor allem wegen den tollen Thermalbädern und dem Essen 🙂

      Liebe Grüße Lia

Leave a Reply